ADC Award für Museum X

Wie mir grade per Pressemitteilung der Stadt Mönchengladbach mitgeteilt wurde, haben wir (my hometown ^^), letztes Wochenende den ADC Award 2007 erhalten. Hierbei wurde unser tolles Museum Abteiberg, das wegen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen in die ehemalige Musicalbühne umgezogen ist, mit dem Award für Kommunikation im Raum ausgezeichnet wegen seiner Museum X Präsenz während oben genannter Maßnahmen.

Museum X Mönchengladbach

Pressemitteilung vom 26. März 2007:

ADC-Award 2007 für das Museum X

pmg. Art Directors Club Deutschland zeichnete die temporäre Einrichtung in der Kategorie „Kommunikation im Raum“ aus
Am vergangenen Wochenende zeichnete der Art Direktors Club Deutschland im Berliner Tempodrom vor 2.500 Gästen das Mönchengladbacher „Museum X“ an der Hindenburgstraße als bestes Projekt in der Kategorie „Kommunikation im Raum“ mit dem ADC-Award 2007 aus. Über 4.500 Einsendungen wurden insgesamt von der fachkundigen Jury in 47 Kategorien bewertet. „Damit erfährt das außergewöhnliche Projekt auch überregional bis in höchste Werbekreise eine besondere Würdigung. Die Auszeichnung ist für unsere Stadt eine tolle Bestätigung“, freut sich Susanne Titz, Leiterin des Museums Abteiberg. Mit ihr freuen sich auch die beiden aus Mönchengladbach stammenden Künstler und Planer, Jan und Tim Edler, die im Jahr 2000 die Gruppe „realities:united“ gründeten. Aus ihrer Feder stammt die Installation „Museum X“ im ehemaligen Schauspielhaus, das als Interimlösung für das Museum Abteiberg während der Sanierungsphase gilt. „Mit den Veranstaltungen und Aktionen im Museum X haben wir seit September vergangenen Jahres bereits eine regionale Aufmerksamkeit erfahren. Der ADC-Award bringt dem Projekt und somit auch der Stadt nun auch überregionale Anerkennung“, so Susanne Titz weiter. Noch bis zur Wiedereröffnung des Museums Abteiberg im November bleibt das Museum X in der Hindenburgstraße bestehen.

ADC Galerie

2 Gedanken zu „ADC Award für Museum X“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.