5 Gedanken zu „FONTAIN FONT FOUNDRY“

  1. »a font foundry that will make available some of my fonts« Aha, privat also ;)
    Ich gehe mal davon aus, dass jemand, der sich scheinbar mit Fonts auskennt, eigentlich über die Foundry schonmal gestolpert sein sollte. Wenn nicht, wäre man doch darauf gestoßen, wenn man sich versichert hätte, ob der eigne Name nicht schonmal ähnlich/gleich anzufinden ist.

  2. Ich dachte auch sofort an ‚Fountain‘, die ‚friendly digital type foundry‘, als ich das gelesen habe. (Und so ganz kann das ja nun doch auch nicht im Interesse des Gestalters sein.) Im Grunde gibts zwei Möglichkeiten, entweder er hats wirklich nicht gewusst, dann würde ich mir aber trotzdem einen anderen Namen überlegen, egal wie privat das wäre; oder aber er hats gewusst und wollte die Bekanntheit und die positive Einstellung gegenüber Fountain für sich ’nutzen‘. (Wobei ich das zweitere selbst nicht glaube und deshalb ist das rein theoretisch, weil so was wie man sieht auch sehr nach hinten los gehen könnte/würde.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.