2 Gedanken zu „impulse mit neuem Gesicht

  1. folkert groeneveld

    schade, dass immer mehr Firmen Ihr Erscheinungsbild mit 3D-Deko verwässern. Dass es in diesem Segment auch anders geht zeigt “brandeins”.

    Antworten
  2. Bastian Neumann

    Also mir gefällt das neue Erscheinungsbild der Marke auch nicht. Ganz davon abgesehen, dass ich den alten Schriftzug typografisch ansprechender fand, da er etwas seriöses hatte, verstehe ich nicht was der 3D-Quatsch in dem neuen Logo soll? Oser ist es überhaupt 3d? Vllt ist auch nur jemandem eine Tasse Kaffe über den Entworf gelaufen?! Wer weiß das schon, ich sehe jedenfalls keinen wirklichen 3d-Effekt, sondern nur hellere und dunklere Stellen wild verteilt. Der ganze Schriftzug wird dadurch sehr unruhig (impulsiv?)

    Zum Magazin ist alles gesagt, das hast du sehr gut zusammegnefasst. Es ist nicht grundsätzlich schlecht, aber eben sehr beengt.

    Bei der Website musste ich an AN Online denken. Das liegt sicher an der ähnlichen Frabgestaltung und kommt zufällig, schoss mir aber in den Kopf.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei − 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>