Buch: decodeunicode

Wenn man sich viel mit Schrift beschäftigt, speziell als Gestalter, konzentriert man sich zwangsläufig auf die Schriftsätze und Zeichen, die einem geläufig sind. Natürlich weiß man auch das es weltweit viele weitere Schriftzeichen gibt und besonders im asiatischen Bereich, dort wo Heute noch Kalligraphie einen sehr hohen kulturellen aber auch gesellschaftlichen Stellenwert genießt, gibt es immer wieder neue Entdeckungen zu machen.

Durch den Siegeszug der Computer in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens, ist die Feinheit der einzelnen Schriftzeichen teilweise ein wenig in Vergessenheit geraten. Doch dank neuer Möglichkeiten, ist es Heute kein Problem mehr, jedem einzelnen Zeichen einen einzigartigen Platz zu geben, damit es immer und ewig eindeutig bleibt und nicht in Vergessenheit gerät. Die Rede ist vom sogenannten Unicode, der Unicode hat sich erst in den letzten Jahren etabliert und gleichzeitig stark verbreitet. Kannte man früher noch Begriffe wie ASCII, ist der Unicode heute der weltweite Begriff für einen der wichtigsten Standards unserer Kommunikation.

Doch hier mal eine Definition des Unicode aus Wikipedia: „Unicode ist ein internationaler Standard, in dem langfristig für jedes sinntragende Schriftzeichen oder Textelement aller bekannten Schriftkulturen und Zeichensysteme ein digitaler Code festgelegt wird. Ziel ist es, die Verwendung unterschiedlicher und inkompatibler Kodierungen in verschiedenen Ländern oder Kulturkreisen zu beseitigen. Unicode wird ständig um Zeichen weiterer Schriftsysteme ergänzt. ISO 10646 ist die von ISO verwendete, praktisch bedeutungsgleiche Bezeichnung des Unicode-Zeichensatzes; er wird dort als Universal Character Set (UCS) bezeichnet.

Und genau so umfangreich und vielseitig, wie sich das nun anhört, ist auch dieses Buch.

Buch decodeunicode Cover

Das Buch decodeunicode – Die Schriftzeichen der Welt. ist mehr als ein reines Register oder ein ähnlich langweiliges Nachschlagewerk, es ist viel mehr ein Fundus und spannendes Erlebnis durch unsere schriftbasierte Kommunikation. Auch wenn man nicht ansatzweise, etwas mit dieser Vielfalt an Zeichen anfangen kann, ist es um so faszinierender zu sehen, wie viele komplexe Zeichen auf der Welt existieren und mit welchen einzelnen Nuancen sie offensichtlich völlig unterschiedliche Bedeutungen vermitteln.

Buch decodeunicode

Dank der sehr schönen Gestaltung dieses Buches, macht es auch Spaß darin einfach zu Blättern und auf Entdeckungsreise zu gehen, der Schriftspiegel und die Kategorisierung der einzelnen Bereiche ist sehr angenehm. Es macht Spaß zu entdecken, wo man gerade gelandet ist und zu welcher Sprache oder Kulturkreis die jeweiligen Schriftzeichen gehören. Ebenfalls finde ich die Farbgestaltung dieses Werks sehr angenehm und überhaupt nicht langweilig oder sogar aufdringlich.

Buch decodeunicode

Am Anfang gibt es natürlich eine schöne übersichtliche Einführung zum Thema Schriftzeichen und der historischen Entwicklung ob Kalligraphie oder auch der SMS-Verlauf auf dem iPhone, es werden viele Bereich aufgezeigt in denen Schrift einfach nicht mehr wegzudenken ist.

Buch decodeunicode

Natürlich wird auch das Thema Typografie aufgegriffen und ausführlich behandelt, die klassische Typografie aber auch die Typografie als Beschreibung typografischer Gestaltung.

Buch decodeunicode

Wie üblich sagen natürlich Bilder dennoch mehr aus, als tausend Worte, darum hier noch ein paar Impressionen des Buches:

Buch decodeunicode

Buch decodeunicode

Buch decodeunicode

Buch decodeunicode

Ich bin richtig froh dieses Buch in den Händen halten zu dürfen und die kommenden Jahre immer wieder neu zu entdecken. Die Schönheit und Detailverliebtheit einiger Zeichen ist einfach faszinierend und die Macht, die man durch die Kraft eines einzelnen Zeichens unter Umständen von jetzt auf gleich erreicht ist wundervoll.

Hier nun noch die Details zum Buch für alle Interessierten:

  • Gebundene Ausgabe: 656 Seiten
  • Schmidt (Hermann), Mainz; Auflage: 1 (15. Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3874398137
  • ISBN-13: 978-3874398138
  • Größe und/oder Gewicht: 28,4 x 22,6 x 3,8 cm
  • Preis: 68,00 EUR
  • Amazon Direktlink

7 Gedanken zu „Buch: decodeunicode“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.