Zu viel Arbeit und keine Zeit

„Zu viel Arbeit und keine Zeit“ – das war vor Jahren mein Problem und darum wurde dieser Blog in den Dornröschenschlaf geschickt. Der letzte Beitrag oder eher die letzte Notiz war am 7. Januar 2015, da habe ich das Thema oder eher Ereignis Je suis charlie aufgegriffen und konnte nicht wirklich etwas dazu schreiben.

Es war auch eine Situation, die so vieles überflüssig machte – zumindest gefühlt. Nach dem Motto, was soll ich hier weiter über grafische und typografische Dinge schreiben, wenn es doch eigentlich viel wichtigere Themen auf der Welt gibt!

Natürlich gibt es wichtigere Themen, die wird es immer geben, doch sollte man nicht der Freude halber schreiben oder bloggen? Es ist nicht mein Beruf zu schreiben, die Themen die mich hier beschäftigt haben, sind Teil meiner alltäglichen Arbeit – die ich immer noch liebe :)

Wie auch immer, es juckt wieder ein wenig in den Fingern und die Zeit die ich weiterhin nicht habe, werde ich mir dann einfach mal nehmen, um wieder mit Freude Dinge hier festzuhalten die mir wichtig sind und an denen ich Spaß habe. Ob für mich, für euch oder für uns alle.

Ich probiere es einfach mal wieder, ohne Druck, ohne konkretes Ziel – einfach mal machen.

Dann hoffentlich bis bald :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.