Schlagwort-Archiv: kampagne

Piratengestaltung

Politik ist ja immer so ein leidiges Thema, wenn es um visuelle Gestaltung geht – mal mehr, mal weniger. Doch ab und an, gibt es halt auch sehr ansprechende Gestaltung, die man, abgesehen von deren Inhalt, einfach mal so genießen sollte. Denn C wie Zukunft ist nicht nur lächerlich sondern auch langweilig, da schau ich mir doch lieber die Piratenpartei an, mit ihren aktuellen diesjährigen Wahlplakaten für Berlin.

Die Motive wurden von fRED, Lotte Steenbrink, Peter Amende und der anne* Grumbrecht gestaltet:

“Generell wollten wir eine sehr persönliche Kampagne machen und für Berlin ein wenig mehr frische in die Piratengestaltung gießen, …”

Piratenpartei - Ich will so leben wie ich bin
Motiv: Piratenpartei – Ich will so leben wie ich bin

Piratenpartei - Wahlrecht fur alle Berliner
Motiv: Piratenpartei – Wahlrecht fur alle Berliner

Piratenpartei - 847.870 wählern gefällt das
Motiv: Piratenpartei – 847.870 wählern gefällt das

Weitere Motive dieser Plakatkampagne der Piratenpartei gibt es im Album von Hans Carlos Hofmann auf Google+.

Bundestagswahl 2009 – Das Design

Jetzt wird es spannend, Ende der Woche steht die große Bundestagswahl an und eine wegweisende politische Entscheidung, für jeden Wahlberechtigten. Es gibt momentan en masse TV-Duelle, Dokumentationen und Talkrunden die sich mit den Parteien und ihren Kandidaten beschäftigen. In jedem Medium sind die politischen Inhalte natürlich der Schwerpunkt, OnLine, OnPrint und wie bereits erwähnt natürlich auch OnAir.

Aber es gibt in den letzten Wochen auch verstärkt einige Artikel & Beiträge die sich einfach mit dem Thema Design beschäftigen, primär den Erscheinungsbildern der Parteien und ihrer Wahlkampagnen, darum hier ein Überblick der mir bekannten Veröffentlichungen:

Und wer sich immer noch nicht sicher ist, wen er wählen soll, dann schaut mal beim Wahl-O-Mat vorbei, das ist wirklich ein hilfreiches und sozusagen offizielles Tool! GEHT WÄHLEN … wenn ihr nicht schon die Briefwahl absolviert habt :)

Aids ist ein Massenmörder

Grade läuft auf RTL in der Sendung Extra Das Magazin ein Bericht über schockierende Aufklärungskampagnen, neben den bereits bekannten Anti-Verkehrsunfälle und Anti-Raucher Thematiken wurde auch eine neue Anti-Aids Kampagne präsentiert. Ob diese inhaltlich die Wirkung erzielt die sie soll, finde ich in dieser Art und Weise ein wenig bedenklich. Dennoch muß ich zugeben, das die Gestaltung, zumindest der Plakate sehr gut funktioniert und auf jeden Fall wieder auf das Thema Aids aufmerksam macht.

Grafik: Aids ist ein Massenmörder Plakate

Die Farblichkeit und der Darstellungsstil erinnert einerseits an die typischen Liebesroman Cover, aber zugleich auch an Horror- oder Splatterfilm Plakate. Somit inhaltlich meiner Meinung nach, von der Anmutung her, relativ passend, definitiv ein Hingucker! Es gibt auch einen Werbespot zu dieser Kampagne und entsprechende Hintergründe zu der Motivation und den Zielen, diese findet man auf der Homepage von Aids ist ein Massenmörder.

Ernstes Thema überzeugend gestaltet

Das Thema Autismus ist zum Glück mittlerweile kein Tabut mehr, wie noch vor einigen Jahren und die Akzeptanz und der Wille sich damit zu beschäftigen ist auch vorhanden. Dennoch gerät diese Entwicklungsstörung oft in Vergessenheit und gerade die betroffenen und ihre Angehörigen werden ausgegrenzt. Um so wichtiger das zumindest im sozialen Umfeld von Autisten, der Autismus akzeptiert und damit auch vernünftig umgegangen wird.

Dies versucht die neue Kampgane der TreeHouse zu erreichen und hat unter anderem folgende sehr schöne Plakate dazu gestalten lassen:

Entwickelt wurde diese Kampagne von CHI & Partners.

[via]