Nachtrag: ROLLER Beilage

Mittlerweile habe ich von der Werbeleitung von Roller eine Reaktion auf meine Anfrage bezüglich der neuen Beilage erhalten. Leider konnte ich immer noch nicht erfahren ob dieser inhouse oder von einer externen Agentur/Designer gestaltet worden ist.

Dennoch hier soweit die Informationen zum Konzept dieses neuen Auftretens:

… Wie Sie wissen, kennen die Verbraucher ROLLER  meist nur aus der wöchentlichen Prospektwerbung, in der immer viele preisgünstige Artikel auf kleinem Raum gezeigt werden. Mit dem Wohnenkatalog wagten wir uns, die Möbel einmal in ein besseres Licht zu stellen, damit Kunden sehen, wie man sich nicht nur geschmackvoll sondern auch preiswert einrichten kann. Von A wie Anbauwand bis Z wie Zuckerdose – egal ob romantisches Schlafzimmer oder Babyzimmer für kleine Prinzessinnen, ob frische Wohnräume, raffinierte Speisezimmer im Kolonialstil oder moderne Küchen, dies alles und noch viel mehr ist bei ROLLER Wirklichkeit. Selbst die Wandfarben und Bodenbeläge stammen aus dem normalen ROLLER-Sortiment. So erhält der Kunde konkrete Anregungen zur Verschönerung der gesamten Wohnung. Die Wohnbilder werden positiv überraschen. Somit machen wir Schluss mit dem Vorurteil  ‚billig muss hässlich sein‘ und stellen dem Leser erstmalig Einrichtungskombinationen vor. Der Katalog verdeutlicht so, dass es recht leicht ist, seinen Alltag mit ROLLER zu verschönern, insbesondere wenn das Budget für die Wohnungseinrichtung begrenzt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.