2 Gedanken zu „Logo: BenQ wird Qisda“

  1. nunja, bei der produktvielfalt ist es schon schwer ein adäquates logo zu entwickeln, was zumindest einen großteil der palette wiederspiegelt.

    dann nimmt man halt den sicheren weg und somit ein schlichtes logo :) läßt sich auch günstiger und einfacher produzieren als „kunststoff-beschilderung“ für die ganzen geräte ;D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .